Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

DaZ-Förderunterricht - Schuljahr 2014/2015

 

Im Jahrgang 1 findet je Klasse eine Deutsch-Förderstunde zur Unterstützung des Schriftsprach-erwerbs statt, die von einer Deutschlehrkraft gehalten wird. Zudem gibt es einmal wöchentlich eine DaZ-Förderstunde in Form von "Doppelsteckung" (eine zusätzliche Lehrperson) im Deutsch-Regelunterricht. Für den 2. Jahrgang gibt es insgesamt vier Wochenstunden DaZ-Förderunterricht. In den Jahrgängen 3 und 4 findet die DaZ-Förderung in Form von Doppelsteckung (eine Wochenstunde pro Klasse) statt. Die DaZ-Förderung wird in der Regel von einer Fachkraft für Deutsch als Zweitsprache durchgeführt.

 

Der DaZ-Unterricht beinhaltet die Förderung der sprachlichen Fertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben) und den Ausbau von Wortschatz, Redemitteln und Grammatik. Über den Austausch zu Themen der Erfahrungs- und Interessenwelt der Kinder findet zudem interkulturelles Lernen statt.

 

In den Klassen 3 und 4 gibt es im aktuellen Schuljahr zusätzlich pro Jahrgang eine Förderstunde mit dem Schwerpunkt DaZ im Fachunterricht (Mathematik). Der Förderunterricht erfolgt jeweils durch eine Mathematiklehrkraft.