Ganztagsbetreuung

Montag - Donnerstag

12.00 - 16.00 Uhr

 

Freitag

12.00 - 13.30 Uhr

 

 

Neben der Aufgabenbetreuung, haben die Kinder die Möglichkeit, offene Angebote im Sinne einer Freizeitgestaltung wahrzunehmen. Über den Regelunterricht hinaus werden angemeldete Kinder in der Schule bis maximal 16.00 Uhr (Freitag bis 13.20 Uhr) betreut.

Die Kinder entscheiden sich für ein Angebot oder wählen im Freispiel aus der Fülle der Möglichkeiten aus. So spielen und arbeiten Kinder aus der Vorklasse gemeinsam mit Kindern der verschiedenen Jahrgänge. Besonders Einzelkindern haben hier die Möglichkeit sehr wichtige soziale Erfahrungen zu sammeln.

 

Zielsetzung der Betreuung:

· Soziales Lernen – Gruppenfähigkeit

· Erziehung zu alternativer Freizeitgestaltung gegen Fernsehkonsum

· Spielerziehung

· Erkennung und Förderung besonderer Fähigkeiten und Fertigkeiten der verschiedenen

  Kinder

· Berücksichtigung individueller Wünsche

· Bewegungsangebote

· Freizeit als Schulausgleich

 

Für den Betreuungsbereich stehen eigene Räume zur Verfügung:

· Ein Gruppenraum zur freien Spielgestaltung

  (Bauecke, Gesellschaftsspiele, Puppenhaus, Kaspertheater,

  Schreibmaschine, Rollenspiele, ....)

· Ein Raum für den Bastel-, Mal- und Werkbereich

· Ein Bewegungsraum mit Kicker

· Benutzung der Schulküche und des Werkraumes

· Ein Raum mit einer Spiel-Dönerbude

 

Das weitläufige Schulgelände bietet neben Kletter- und Spielgeräten, dem Sportplatz, der Theatermulde, dem Schulgarten und Teich vielfältige Möglichkeiten zum Forschen, Bauen und Erholen.

Dieser Betreuungsbereich wird von einer Lehrerin und einer Erzieherin geleitet und koordiniert. Ihnen stehen weitere Lehrer und pädagogische Mitarbeiter für kürzere Projekte zur Seite.