Schulgarten

Der Sachunterricht wird durch praktische Aktivitäten im Schulgarten ergänzt. Ab der 2.Klasse haben alle Kinder im 14tägigen Rhythmus in halber Klassenstärke Schul-gartenunterricht.

 

Unser Schulgarten besteht seit 1986. Er wurde beharrlich eingerichtet und Stück für Stück erweitert, so dass er verschiedene Möglichkeiten für den handlungsorien-tierten und ganzheitlichen Unterricht bietet.

 

 

Pädagogische Zielsetzung:         

- Wecken von Neugier und Interessen, Freude an der Begegnung und dem Erleben der Natur   in den vier Jahreszeiten                                                                                                                        

- Schaffung von Wertschätzung der Natur durch spielerischen, erlebnisbetonten Umgang        

- Bewegungsanreize durch Spiel und Arbeit                                                                                            

- Kennenlernen und Erfahren von gärtnerischer Tätigkeit als ältester Kulturtechnik der Menschheit 

- Wahrnehmung der Schul- und Wohnumgebung als Lebensraum                                                   

- Kennenlernen der Lebensbedingungen von Tieren und Pflanzen im Jahresablauf durch praxisorientiertes Handeln                                                                                                                          

- Beobachtungen und Übernahme von Verantwortung über einen längeren Zeitraum                  

- Zugang schaffen zu ökologischen Zusammenhängen und deren Bedeutung für das Wohlergehen des Menschen durch die Natur                                                                          

- Möglichkeit ganzheitlicher Betrachtungsweise des biologischen Gleichgewichtes 

- Schaffen von Betroffenheit, damit Verhaltensweisen danach eingerichtet werden, dass jedes Lebewesen seinen Platz in der Natur hat und kein Tier mutwillig zertreten oder gequält werden darf    

- Einsicht erfahren, dass bestimmte, auch eigene Handlungsweisen in der Natur Folgen haben (z.B. versäumtes Gießen) und dass Pflanzen und Tiere unter bestimmten Bedingungen überleben, sterben oder auch überhand nehmen können.