Mama lernt Deutsch

In den Schuljahren 2010/11 und 2011/12 wurde erstmalig an unserer Schule ein Sprachkurs für Mütter ("Mama lernt Deutsch") angeboten. Beide Kurse wurden von Mitteln des befristeten Projekts "Kinder für Nordhessen" finanziert.

 

Der Sprachkurs fand an zwei Vormittagen von 10.00 bis 11.30 Uhr statt und wurde von einer Fachlehrerin für Deutsch als Zweitsprache durchgeführt. Für kleine Kinder (bis 3 Jahre) wurde eine Kleinkindbetreuung angeboten.

 

Ziel dieser "Mama lernt Deutsch"-Kurse war, die sprachliche und inhaltliche Teilnahme von Müttern mit Migrationshintergrund am Schulleben zu stärken und sie besser in den Schulalltag ihrer Kinder einzubinden. Das geschah, indem die Frauen in den sprachlichen Fertigkeiten (Hören und Sprechen, Lesen und Schreiben) gefördert wurden, den in Alltags- und Schulsituationen benötigten Wortschatz erwarben sowie wesentliche grammatische Strukturen des Deutschen und Redemittel einübten. Neben schulbezogenen Inhalten konnten sich die Frauen in den Kursen über weitere Themen informieren und austauschen, die für ihre Alltagsbewältigung von Bedeutung waren.